DIVINE CONNECTION TRAINING 

2015

Praxis für ganzheitliche Therapie und Yoga

Stäfa

Training & Fortbildung mit Modita
Co-Leitung und Assistenz Devi 

 

Leben aus dem inneren Licht – Angewandte Spiritualität im Alltag

 

Das Training Divine Connection mit Modita und Devi startet im November 2015 und dauert ca. 1,5 Jahre.

Es ist ein umfassendes Bewusstseinstraining in Spiritueller Medizin und Seelenkunde, das alle wesentlichen Lebensbereiche berührt und transformiert. 

 

Das Training basiert auf der Erkenntnis, dass alles von der Liebe Gottes durchdrungen und tief in ihr verwurzelt – sorgsam entworfen, meisterlich umgesetzt, perfekt koordiniert ist. Diese umfassende und tiefgründige Sicht auf das Leben ist uns oft verwehrt. Wir erleben uns als getrennt von Gott, unserer wahren Natur. Ohne diese innige Verbindung fehlt uns der essentielle Urgrund des Lebens und das Wissen über unseren richtigen Platz darin. Das ist die Grundlage aller Arten von Leiden.

 

Unsere Verbindung zu uns selbst, zu unserem Wesenskern, wer wir wirklich sind, ist von grundlegender Bedeutung für unseren Alltag. Wir sind Lichtwesen mit göttlichem Ursprung. Die bewusste Wahrnehmung unserer göttlichen Zugehörigkeit beendet jede Art von Einsamkeit und öffnet die Tür für Verbundenheit und Sinn. 

Das Training Divine Connection hat zum Ziel, die Verbundenheit mit dem Göttlichen in dir zu stärken und zu vertiefen. Sie ist die Grundlage eines erfüllten Lebens: frei, vital, erfolgreich, kreativ. Sinnvoll auf allen Ebenen und in allen Bereichen. Eine Ausbildung fürs Leben und eine Bereicherung für beratende, begleitende und therapeutische Berufsfelder.

 

Divine Connection

Divine Connection ist die Quelle aller Weisheit, allen Wissens, aller Liebe. Durch die Verbindung mit unserem göttlichen Kern erkennen wir unser Wesen und seine Gaben. Unser Potenzial kann sich voll entfalten: wir erlangen Zugang zu unserer höheren Intuition, unserer sensitiven Wahrnehmung sowie zu unserer Kraft und Herzensweisheit. Geführt und gestärkt durch die göttliche Quelle, können wir uns für ein Leben in Liebe statt in Angst entscheiden. Diese grundlegende Entscheidung ist ein Ausdruck von Selbstliebe. Sie erwacht durch zunehmende Selbsterkenntnis und die Entwicklung von Selbstwert.

Diese Fortbildung unterstützt dich, Hindernisse und Energieblockaden zu erkennen und aufzugeben, die dich hindern, Verbindung zu deiner eigenen inneren Quelle zu finden und zu halten. So kann sich dein Leben durch die göttliche Liebe, Weisheit und Kraft immer mehr ausdehnen: deine Bestimmung kann sich entfalten und du kannst ein Leben führen, das dir wirklich entspricht.

 

Woran erkennen wir ein Leben im Einklang mit der Göttlichen Quelle?

  • Zunehmender Frieden und Entspannung

  • Waches Bewusstsein in jeder Lebenssituation

  • Emotionale Balance

  • Geistige Klarheit und Präsenz

  • Wachsende Vitalität und Gesundheit (Selbstheilung)

  • Freudige Verantwortung und Unterscheidungsfähigkeit

  • Freiheit und Eigenständigkeit

  • Vertiefung von Beziehungen und Beziehungsfähigkeit

  • Erfahrung von Wohlstand und Erfolg in allen Lebensbereichen

  • Das Ende aller Ideen und Gefühle von Einsamkeit und Isolation

  • Inspiriertes, kreatives Leben, Wirken und Arbeiten

  • Freies Entfalten deiner Gaben und Potenziale

  • Klare Intuition, sensitives Wahrnehmen und ‚verborgene‘ Wirkungsfelder

  • Bewusste Lebensführung

  • Bewusstseinszustände der Liebe, Freiheit, Geborgenheit und Schönheit wirken als Gestaltungskräfte

 

Inhalte des Trainings

„Wo deine Freude ist, dort ist auch deine Kraft.“

 

Spirituelle Theorie und Praxis

Vermittelt werden sowohl theoretische als auch praktische Inhalte, die sich durch meine Gottes- und Lebenserfahrungen kristallisiert haben und gereift sind – meine Nahtoderlebnisse, die intensive Bewusstseinsforschung und der Integrationsprozess seit 1985 bis zu diesem gegenwärtigen Augenblick.

Zusammen werden wir weniger bekannte Felder betreten und erforschen. Du wirst Zusammenhänge erkennen und ich werde dich unterstützen, die daraus gewonnenen Essenzen zu integrieren. Veränderung geschieht im Herzen und nicht im Kopf. Im Alltag, in den Taten und Ergebnissen zeigt sich, was bereits verinnerlicht ist und was noch Hinwendung braucht. Nur gelebtes, verkörpertes Wissen ist nützlich.

Nach Abschluss des Trainings wird dir ein umfangreiches Wissen und Verständnis von den grundlegenden Zusammenhängen der Lebensmysterien wie eine Landkarte zur Verfügung stehen – jenseits der materiell, mit den fünf Sinnen wahrnehmbaren Wirklichkeit.
Der Kompass wird dein Herz sein, das dich auf dieser Landkarte navigieren kann.

Wer mag kann nach einem individuellen Abschlussgespräch ein Zertifikat erhalten.

 

Kompetenzen für Alltag und Beruf

Du bekommst Inspiration und Werkzeuge für deine Alltagspraxis, um Herausforderungen bewusst zu begegnen und Blockaden zu entkräften. Du lernst die energetische und schöpferische Möglichkeiten menschlichen Bewusstseins kennen und an dir selbst anzuwenden und zu erfahren. Verbunden mit deinem Göttlichen Selbst kannst du dir selbst und anderen Menschen viel effektiver zur Seite stehen und Situationen klarer erkennen. Das selbst erfahrene und gelernte kannst du später in deiner beruflichen Praxis direkt einsetzen.

  • Methoden und Werkzeuge der Spirituellen Medizin und Seelenkunde, um dich selbst und andere gut auszubalancieren.

  • Deine Menschlichkeit (und die von anderen) mit Einfühlung annehmen.

  • Dein Leben frei und kreativ, deinem Wesen entsprechend gestalten.

  • Einen stetigen Kontakt zu deinem Göttlichen Selbst und anderen Lichtwesen halten und sie als Ratgeber/Begleiter an deiner Seite zu wissen - sofern du das möchtest.

  • Innere Meisterschaft entwickeln (sicherlich ein längerer Prozess)

  • Die vermittelten Inhalte in allen Lebensbereichen in deinen Alltag integrieren und verkörpern - dich selbstbewusst durch dein Leben navigieren, Lebendigkeit und Freude in dein System hineinlassen.

  • Menschen und ihre Lebensprobleme und Ursachen sensitiv wahrnehmen, individuelle Lösungsmöglichkeiten erkennen und sie kompetent, verantwortungsvoll und ganzheitlich begleiten.

 

Spirituelle Medizin und Seelenkunde

An den ersten zwei Wochenenden wirst du vertraut gemacht mit den Grundlagen der Spirituellen Medizin und Seelenkunde:

Ganzheitliches Weltbild in Theorie und Anwendung

  • Unsichtbare Welten und ihre Bewohner, feinstoffliche Anatomie des menschlichen Energiefeldes in Analogie zum Aufbau des Universums auf allen Ebenen.

  • Unterscheidung zwischen den verschiedenen Ebenen und Dimensionen bis hin zu den Lichtebenen.

  • Kenntnisse über verschiedene Konzepte und Traditionen sowie das Kristallisieren und Finden der gemeinsamen Nenner in ihnen.

  • Wir schulen u.a. die Unterscheidungsfähigkeit und bekommen eine Basis-Landkarte mit vielen verbogenen Zusammenhängen, die wir dann später immer mehr selbst ergänzen und erweitern können.

  • Die Lehre über das Energiefeld des Menschen (Aura, Chakren, Nadis, sonstige Energiezentren und ihr Zusammenwirken)

  • Zusammenhänge zwischen den Frequenzbereichen und Ebenen der Aura, des Bewusstseins sowie des Körpers und dessen Organe.

  • Zusammenhänge zwischen Ernährung und ihrer Auswirkung auf unser Bewusstsein, unsere spirituelle und persönliche Entwicklung.

  • Analogien zwischen dem menschlichen Energiefeld und dem des Universums.

  • Qualität der Zeit und des Raumes in den verschiedenen Dimensionen.

  • Klang, Farbe, Wort und Manifestation.

 

Entwicklung des Bewusstseins und der Persönlichkeit

An den nachfolgenden Wochenenden (3. - 10.) wird das theoretisch Erarbeitete in Anwendung gebracht. Ergänzt wird es durch weitere Erkenntnisse und direkte Erfahrungen in weiteren Bereichen: 

  • Grundlagen der Vedischen Seelenkunde 

  • Nach meinem Wissensstand, derzeit das ganzheitlichste Modell. Die allmächtige und heilende Kraft der göttlichen Quelle in Theorie und Praxis.

  • Sensitive Wahrnehmung – Intuitions-Training

  • Kontakt zu verschiedenen Dimensionen und ihre direkte Erfahrung.

  • Göttliches Selbst, Engel, Erzengel, Elementarwesen.

  • Sensitives Wahrnehmen von anderen Wesen, Menschen, Tieren, Pflanzen und ihren jeweiligen Bewusstseinsinhalten.

  • Kommunikation auf und mit diesen Ebenen.

  • Heilung aus energetischer Sicht

  • Was ist Heilung, wie funktioniert sie und wenn sie nicht funktioniert – was ist die Ursache?

  • Verschiedene Heilmethoden und ihre Grundlagen. Was können sie transportieren, was nicht und warum?

  • Tieferes Verständnis der ganzheitlichen Seelenkunde und das Zusammenwirken der verschiedenen Ebenen: Körper, Persönlichkeit, Psyche, Wesen, Seele und Göttlicher Ursprung.

  • Kommunikation aus ganzheitlicher und spiritueller Sicht

  • Telepathie und andere sensitive Fähigkeiten der Wahrnehmung.

  • Empfang und Deutung innerer Wahrnehmungen. Lernen zu unterscheiden und einzuordnen.

  • Lehre der Elementale und die Erfahrung der inneren Archetypen

  • inneres Kind, innere Frau, Mann, Heiler/-in… – bei sich selbst und bei anderen Menschen während einer Beratungssitzung.

  • Meditation, Gebet, Verbundenheit

  • Systemisch-spirituelle Arbeit und autopoietische Aufstellungen (Ich und Selbst, Körper und Seele etc.).

  • Körperbewusstsein

  • Yoga, Pranayama, Focusing und körperzentrierte Herzensarbeit für die 

  • Selbsterforschung und Neuausrichtung 

  • Energetik, Schwingung, Resonanz

  • Biotensor, Pendel, Kinesiologie in Anwendung.

  • Wesenspsychologie

  • Selbsterkenntnis, Selbstbewusstsein, Selbstwert

  • Schöpferkräfte und Gesetzmäßigkeiten des Bewusstseins.

  • Von der Vision zur Manifestation.

 

Die Inhalte werden flexibel gestaltet und miteinander verknüpft. Mein Unterricht ist lebendig und entfaltet sich frei – direkt im Moment, aus der Quelle und bezieht die Möglichkeiten und Gaben der Anwesenden mit ein. Dadurch ist eine Intensität und Stimmigkeit möglich, die durch ein starres Konzept verloren gehen würde.

 

Teilnahme am Training
 

Dieses Training ist geeignet für Menschen, die 

  • mich und meine Arbeit bereits kennen und interessiert sind, tiefer in die Mysterien einer bewussten Lebensgestaltung aus der Göttlichen Quelle einzutauchen. 

  • ihre verborgene Fähigkeiten und Möglichkeiten wieder zu entdecken und sie für eine intensivere, erfolgreichere und gesunde Gestaltung ihres Lebens nutzen möchten.

  • sich und ihr Leben verändern und weiterentwickeln möchten, lebendiger sein wollen und ein Leben führen wollen, das sie begeistert und sie im Herzen berührt.

  • ihre individuelle Spiritualität im Alltag finden, leben und verkörpern möchten.

 

TherapeutInnen, PädagogInnen und Coaches bietet dieses Training die Möglichkeit, neue Fähigkeiten zu entwickeln und ihre Methodenspektrum zu erweitern. 

 

Für Interessierte, die noch nicht mit mir gearbeitet haben, biete ich zwei Einstiegs-Varianten: 

Schnupperseminar, Sonntag, 09. August 2015

14 - 18.30 Uhr,  Energieausgleich 90.- CHF

 

Vortrag (in Planung, ggf. online durch Edudip/Sofengo) 

sowie eine Einzelsitzung (auch telefonisch möglich)

Energieausgleich Vortrag 30.- CHF/EUR 

Einzelsitzung nach Zeitaufwand zu den derzeit gültigen Preisen.
Siehe www.modita.de

 

Voraussetzungen für die Teilnahme

„Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert.“  Albert Einstein

 

Verglichen mit einem Fernsehkanal, möchte ich nicht den Empfang auf dem bestehenden Kanal verbessern, sondern den auswählen helfen, der dem eigenen Wesen wirklich entspricht. Den Kanal zu wechseln bedeutet, sich auszudehnen und ausgetretene Pfade der Gewohnheit und die sog. Komfortzone immer mehr zu verlassen. Es erfordert eine gute Portion Experimentierfreude, Forschergeist, Beharrlichkeit, die Liebe zur Wahrheit, Mut, Bereitschaft und eine gewisse persönliche Reife, die nicht unbedingt etwas mit dem Alter des Körpers zu tun hat. Die Absicht, selbstverantwortlich Veränderungsprozesse zu durchleben und zu integrieren ist ein wichtiger Aspekt. 

Menschen, die Psychopharmaka nehmen, sollten unbedingt mit mir Rücksprache halten. Drogenkonsum und diese Art der inneren Arbeit schließen sich aus. Zumindest während der Trainingszeiten empfehle ich, auf Alkohol und Rauchen zu verzichten. Auch Suchttendenzen in Bezug auf Arbeit, Sport etc. sollten mit mir im Vorfeld besprochen werden. Das Training ersetzt keine ärztliche oder psychiatrische Behandlung.

 

Verlauf des Trainings

Das Training Divine Connection besteht aus 12 Wochenenden, verteilt über ca. 1,5 Jahre. 

 

1. -2. WE: Grundlagen und Basis schaffen 

14./15. November und 19./20. Dez. 2015

 

3. - 9. WE: Aufbau, Vertiefung und Klärung von Hindernissen 

An diesen sieben Wochenenden erkunden wir in uns jeweils eine der sieben Schöpfungsebenen und ihre Bewusstseinsinhalte analog zu den sieben Chakren und zu den eigenen Lebensthemen.

30./31. Jan. 2016 | 12./13. März | 23./24. April | 28./29. Mai | 2./3. Juli | 6./7. Aug. | 24./25. Sept.

 

10. -12. WE: Integration in den Alltag / Projekt

Jede/r wählt einen Lebensbereich, der besonders gerne transformiert werden möchte, um das Erlernte und Erfahrene direkt in Anwendung zu bringen.

26./27. Nov. | 14./15. Jan. 2017

 

Zeiten

Samstags: 10 – 13 Uhr; 15 - 18 Uhr und wenn nötig 19.30 - 21 Uhr

Sonntags: 10 - 13 Uhr und  14.30 - 17.30 Uhr 

Diese Angaben sind als Anhaltspunkte gedacht und können u.U. variiert oder ergänzt werden (z.B. Yoga und/oder Pranayama und/oder Meditation am Morgen oder Outdoor Übungen etc.) – je nachdem, was der Prozess und die Gruppe brauchen.

 

Zwischen den Trainingswochenenden

Um nachhaltige Ergebnisse zu erzielen, empfehle ich, regelmäßige Übungen und Aufgaben (die ich den TeilnehmerInnen geben bzw. empfehlen werde) in den Alltag zu integrieren, mit anderen Teilnehmer/-innen zu üben und auszutauschen und ggf. eine Einzelsitzung mit mir (auch telefonisch) oder mit Devi (Körperarbeit) einzubauen. Mit etwas Nachdruck, möchte ich allen ans Herz legen, die monatlichen Meditationen zu besuchen, sofern es von der räumlichen Entfernung her möglich ist. Grundsätzlich ist es wichtig, ausreichend Raum im Alltag für das Training einzuplanen. Du tust es in Eigenverantwortung nur für dich, so wie du es für richtig hältst.

 

Trainingsort ist Zürich, im Seminarraum von Casa Deva in der Germaniastrasse 51. Es kann jedoch vorkommen, dass wir zu einzelnen Übungen oder Meditationen für 2-3 Stunden wo anders ausweichen werden oder uns im Freien aufhalten werden.

Kosten/Energieausgleich

Ein Seminartag (ohne Verpflegung) wird mit 160.- CHF ausgeglichen.

Das Training umfasst 24 Tage auf 12 Wochenenden verteilt.

Gesamtbetrag: 3840.- CHF pro Person.

Teil- bzw. Ratenzahlungen sind unter besonderen Umständen nach Absprache möglich. Möchtest du zusammen mit deinem Partner, deinen Eltern oder Kindern am Training teilnehmen, frag mich nach ermäßigten Konditionen.

 

Co-Leitung und Assistenz

Devi Anne Wieser ist meine Tochter und Mitbegründerin des Casa Deva. Sie ist mit allen Aspekten meiner Arbeit bestens vertraut. Als Co-Leiterin wird sie einzelne Einheiten des Trainings wie Körperarbeit, Yoga und Meditation anleiten und darüber hinaus mich als Assistentin unterstützen.
Devi ist ausgebildete Physiotherapeutin, TouchLife® Massage-Therapeutin und Ashtanga Vinyasa Yogalehrerin.

 

Übernachtung/Verpflegung

Im Casa Deva können in zwei schönen und geräumigen Gästezimmer jeweils drei
(insgesamt 6) Personen übernachten.

 

Kosten für die Übernachtung: 

60.- CHF/Person bei Dreierbelegung | 75.- CHF/Person bei Zweierbelegung und 110,- bzw. 120.- CHF in Einzelbelegung.

Wir bitten die TeilnehmerInnen eine Zweier- oder Dreierbelegung als eine erste Option in Erwägung zu ziehen - letztlich wird es sich zeigen wie viele übernachten möchten, welche individuelle Bedürfnisse existieren - danach werden sich dann auch die Belegung und Kosten richten.

Frühstück nach Wahl aus dem Menu - 20.- CHF 

WICHTIG ist Vorzeitig zu reservieren, damit die Zimmer unter den TeilnehmerInnen vergeben werden können.

 

Kontakt, Information und Anmeldung:

Modita Judit Wieser

Mobil +41 78. 915 81 83

welcome@casa-deva.ch | www.casa-deva.ch | www.modita.de

Germaniastrasse 51 | 8006 Zürich | Schweiz

Nehme Kontakt auf:

Tel: Devi Anne Wieser      +41 (0) 76 78 48 179
Tel: Modita Judit Wieser  +41 (0) 78 915 81 83
Email: welcome@casa-deva.ch
 
Im Lee 4 · 8712 Stäfa · Switzerland
 
  • Facebook - Casa Deva Stäfa
  • Twitter Clean

Follow Us:

© 2014- 2018 design artwork grafik - Judit Modita Wieser